Allgemein, Hundebäckerei
Schreibe einen Kommentar

Gesunde Hundeleckerlis mit Kokosöl und Gerstengras

Hallo Ihr Lieben,

bald ist Valentinstag und wir haben ein tolles gesundes Leckerli für eure Dogs.

Gesunde Hundeleckerlis mit Kokosöl und Gerstengras

Wie einige schon bereits wissen ist Kokosöl ein echter Allrounder und bei Hundefreunden sehr beliebt gegen Zecken und Flöhe.

Durch die enthaltene Laurinsäure im Kokosöl wirkt es super gegen diese lästigen Parasiten die mögen nämlich keine Laurinsäure. So wurde in verschiedenen Tests herausgefunden, dass das Kokosöl ein natürlicher Zeckenschutz darstellt.

Wir schwören darauf und reiben die Menschenkinder auch damit ein. Für eure Hunde könnt ihr ein wenig Kokosöl in euren Händen verreiben und in das Fell streichen.

Aber nicht nur äußerlich bewirkt das Kokosöl Wunder, auch innerlich ist es ein sogenanntes
Super-Food.

Kokosöl enthält viele gesättigte Fettsäuren. Außerdem sämtliche Vitamine der B-Gruppe und gleichzeitig auch noch Vitamin E.
Es wirkt  Antibakteriell und  verbessert das Haut und Fellbild, es wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und schützt vor Pilzen, Vieren und Bakterien.
Was das Super-Food noch alles kann könnt ihr hier lesen.
Wir haben daraus auch schon Hundezahnpasta gemacht das Rezept findet ihr hier.

Kommen wir zum nächsten Wundermittel das Gerstengras.

Das Gerstengras besitzt viel Chlorophyl ein altes Heilmittel.  Es heilt und reinigt die Organe und schützt sogar vor vielen inneren Feinden wie etwa krankheitserregende Bakterien, Pilzen und Krebszellen. 

Nicht umsonst können wir oft unsere Vierbeiner beim Grasfressen beobachten. Sie holen sich dabei viele wichtige Nährstoffe. Wer mehr über die Wirkung von Gerstengras erfahren möchte liest hier weiter.   

Kommen wir endlich zu unserem Blitzrezept gesunde Hundeleckerlis mit Kokosöl und Gerstengras:

Für ca. 6 Pralinen

1-2 EL Bio Kokosöl
1 TL Bio-Gerstengraspulver
6 Blaubeeren
eine Pralinenform Herzen

Zuerst mischt ihr euch ein bisschen Kokosöl mit dem Gerstengras. Zweitens füllt ihr dieses zuerst auf den Boden der Pralineform. Ich habe das übrigens alles mit den Fingern gemacht, dabei wird das Kokosöl weich. Drittens nun füllt ihr den Rest Kokosöl in die Förmchen bis zum Rand. Nach Belieben könnt ihr noch frisches Obst (in diesem Fall eine Blaubeere) hinzufügen.
Das ganze stellt ihr für 10 Minuten in den Gefrierschrank damit die Pralinen wieder erkalten.
Ihr könnt die fertigen Pralinen im Kühlschrank in einem Schraubverschlussglas oder im Gefrierschrank aufheben. Ohne Obst sind die Pralinen ewig haltbar.

Unser Ömchen Kiara hat sich sehr über die gesunden Leckerlis gefreut.

Diese gesunden Leckerlis sind eine tolle Nahrungsergänzung und können sogar jeden Tag einmal gefüttert werden. Auch nach einem Giardienbefall oder zur Vorbeugung eignen sich diese gesunden Leckerlis mit Kokosöl und Gerstengras. Für BARFER gut als Ergänzung.

Bitte fragt vor Gabe einer neuen Nahrungsergänzung euren Tierarzt.
Wir geben nur Tipps und ersetzen keinen Gang zum Tierarzt!

Gefällt euch unser Beitrag freuen wir uns über ein Daumen hoch 🙂

Wir wünschen Euch und Euren Vierbeinern einen schönen Valentinstag.

Nadine & die Omis

Folgen und teilen:
Facebook
Facebook
INSTAGRAM
Pinterest
Pinterest
RSS
EMAIL

Hallo hinterlasse und doch ein Kommentar wenn es dir gefällt.