Allgemein, Hundebäckerei
Kommentare 3

Leberwurst Trainings-Leckerlis

Zum Training mit Hund,  eigenen sich besonders kleine Leckerlies  gut.
Bei diesen hier gefällt mir, dass die Jackentasche nicht voller Krümel ist oder schmierig von Fleischwurst und Co. wird. Leberwurst Trainings-Leckerlis werden eure Hunde lieben.

Warum ist es eigentlich wichtig im Training mit Hund kleine Leckerlis zu verwenden?

Eine kurze Erklärung: Wenn euer Hund eine Übung gut macht wird sofort mit Leckerli und Lobwort bestätigt. Falls die Leckerlis zu groß und zu hart sind, wird euer Hund stehen bleiben und ist mit Kauen beschäftigt. Das führt dazu das die Übung durch das Kauen und stehen bleiben unterbrochen wird. Ganz blöd ist das beim Fuß üben. Dort wird ja das schöne Laufen des Hundes im Laufen bestätigt. Wenn ihr dann jedes mal stoppen müsst, kommt ihr aus der Übung raus und der Hund wird lernen immer stehen zu bleiben.

Also wer mal was anderes als Fleischwurst und Käse braucht sollte die Leberwurst Trainings-Leckerlis ausprobieren.

Zutaten:
100g. Kernige Haferflocken
200g. Dinkelmehl Typ 630
200g. Dinkel-Vollkornmehl
120g. Leberwurst Bio
1 Ei Bio
1 EL Petersilie
3 EL Rappsöl
200ml Wasser

Zubereitung:
Das Mehl mit den Haferflocken in einer großen Schüssel mischen. Leberwurst und Ei zufügen,  Wasser und Öl langsam beim Verrühren dazugeben.

Leber-Leckerlies

 

Wenn ihr beim verkneten mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine merkt, dass der Teig zu trocken ist, fügt noch etwas Wasser hinzu. Falls der Teig zu nass ist, gebt etwas Mehl hinzu.
Jetzt rollt ihr den Teig ca. 1 cm dick aus und schneidet euch kleine Trainingshappen zurecht.

DSC_0695

DSC_0697

Die Leberwurst Trainings-Leckerlis  bei 160 C 15 min. backen. Gut auskühlen lassen und einen Tag an der Luft nachtrocknen lassen ; dann halten sie sich ca . 3 Monate in der Keksdose.
Die Leberwurst-Junkies werden die Leberwurst-Leckerlis lieben und im Training alles für Euch tun 😆

Falls euch diese kleinen Leckerlis zu hart sind habe ich hier noch ein geniales Rezept.

Soft-Leckerlis mit wenigen Zutaten Blitzschnell selber machen. Besonders für Welpen & ältere Hunde geeignet. Hier geht’s zum ganzen Rezept.

Viel Spaß beim Backen und ein schönes Wochenende.
Eure Nadine & die Omis

Folgen und teilen:
Facebook
Facebook
INSTAGRAM
Pinterest
Pinterest
Twitter
Visit Us
RSS
EMAIL

3 Kommentare

  1. Birgit sagt

    Tolle Leckerlis, kann ich nur empfehlen. Krümeln nicht und mein Hund mag sie sehr!

Hallo hinterlasse und doch ein Kommentar wenn es dir gefällt.