Allgemein, Hundebäckerei
Kommentare 2

Hundepraline ohne Backen

Hunde Leckerli ohne Backen

Hallo ihr Lieben,

bevor ich mich in die Sommerferien verabschiede, habe ich noch ein Blitzrezept für eure Hundis. Hundepraline ohne Backen mit gesunden Zutaten.

Perfekt für den Sommer, denn wie schon erwähnt, bei der Hitze macht Backen kein Spaß.

Kennt ihr Energiebällchen? Das sind die kleinen Bällchen aus Haferflocken, Mandeln, Rosinen, Kakao und Datteln. Ich kenne diese leckeren Teilchen von Festivals.

Für eure Hunde habe ich ein abgewandeltes Rezept. Übrigens die  Zutaten sind alle  für Hunde geeignet, liefern schnell Energie und sind Fettfrei. Die Hundepraline enthält durch das Carob Eisen und Calcium.

Das braucht ihr für eure Hundepraline ohne Backen:

Zutaten ergibt 6 Bällchen:
3 EL feine Haferflocken
1 EL Erdnussmus ohne Zucker (Reformhaus)
2 EL Kokosflocken
1 EL Kokosfett 
1 EL Carobpulver
eine Messerspitze Lebensmittelfarbe (muss nicht sein)

Erstens ihr mischt in einer Schüssel die Haferflocken mit dem Carobpulver. Zweitens fügt ihr das Erdnussmus und das Kokosfett dazu. Drittens ihr knetet alles mit den Händen durch und formt aus der Masse ca. 6 kleine Bällchen.
Zum Schluss die Bällchen in Kokosflocken wälzen. Übrigens wer möchte färbt die Kokosflocken mit einer Messerspitze Lebensmittelfarbe.
Die Hundepralinen halten sich im Kühlschrank ca. 3-5 Tage.

Hundepraline
Wer Carob nicht kennt hier eine kurze Erklärung:

Carob ist das geröstete und fein gemahlene Fruchtmark der Carob-Früchte. Sie wachsen am Johannisbrotbaum, dessen bekanntestes Produkt hierzulande wohl das Johannisbrotkernmehl ist. Des weiteren dient Carob als Kakao Ersatz und enthält kein Theobromin und Koffein, welches für Hunde nicht geeignet ist. Desweiteren stecken in Carob viele gute Ballaststoffe welches sich positiv auf die Verdauung auswirkt. Ferner enthalten sind  Calcium, Eisen und ß Karotin. Weitere Pluspunkte: Das Pulver ist mit nur einem Prozent Fettanteil für die fettarme und bewusste Ernährung geeignet. Außerdem ist mit nur einem Prozent Fettanteil für fettarme und bewusste Ernährung geeignet. In der Naturheilkunde wird es aus diesen Gründen gerne bei Magen- und Darmkrankheiten und zur Senkung des Blutfettes angewandt. Zusätzlich regt das Pulver die Fettverbrennung an und ist als diätisches Lebensmittel auch für Kinder geeignet.

Kiara fand die Hundepralinen einfach Legger.
Hundeleckerlis ohne Backen
Hundepraline

Eine weitere Variante für Leckerlis ohne Backen findet ihr bei Joanna Meyer.

 

Ich verabschiede mich  in die Sommerpause und wünsche
euch und euren Hunden eine tolle Zeit.

Liebe Grüße

Folgen und teilen:
Facebook
Facebook
INSTAGRAM
Pinterest
Pinterest
Twitter
Visit Us
RSS
EMAIL

2 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu hundebloghaus Antwort abbrechen