Blog

BARF Smoothie mit Wildkräutern für Hunde

Grün , wild, lecker und äußerst gesund.

Wiesenkräuter findet man beim Gassigehen in Feld und Wald oder im heimischen Garten.

Welche Wildkräuter für euch und eure Hunde geeignet sind, habe ich mir mal genauer angeschaut.

Wildkräuter für Hunde

Diese heimischen Wildkräuter dürfen auch eure Hunde fressen:

Löwenzahn
Löwenzahn soll antibakteriell und damit entzündungshemmend, blutbildend, blutreinigend und harntreibend wirken.
Giersch
Der Giersch gilt als außergewöhnlicher Eiweiß-Lieferant und erfreut uns zudem mit seinem hohen Vitamingehalt (Vitamine A und C), seinen reichhaltigen Mineralien und Spurenelementen.
Gänseblümchen
Der Pflanze werden appetitanregende, verdauungsfördernde, stoffwechselanregende, blutstillende, blutreinigende und schmerzstillende Reaktionen nachgesagt.
Brennessel
Sie gilt aufgrund ihrer absoluten Spitzenwerte hinsichtlich ihres hohen Gehalts an Chlorophyll, Eisen, Calcium, Magnesium, Kieselsäure, Eiweiß und Vitamin C als sogenanntes „Superfood“.
Spitzwegerich
Der Spitzwegerich soll entzündungshemmende und schleimlösende Wirkungen haben.

Für´s BARFEN eignen sich besonders Wildkräuter als natürliche Ergänzung, für wichtige Vitamine die der Hund benötigt.

Bitte achtet darauf das die Kräuter an nicht stark befahrenen Straßen gepflückt werden.
Wer empfindliche Haut hat sollte sich mit Handschuhen beim Pflücken schützen. Vor  Verzehr der Wildkräuter diese gut waschen, da die Gefahr eines Fuchsbandwurmes bestehen könnte.

Für unseren BARF Smoothie habe ich folgende Zutaten verwendet:

4 Blätter Giersch (die jungen hellen Blätter)
3 Blätter Löwenzahn
3 Gänseblümchen
5 Blätter Brennessel
5 Erdbeeren
1 Apfel
100 ml Wasser
1 EL Leinöl

Alle Zutaten vorher waschen und kleinschneiden. Mit einem leistungsstarken Mixer alles zu einem cremigen Smoothie mixen.

Nicht nur meine Omis fanden den BARF Smoothie lecker, mir hat er auch geschmeckt. Falls es dem Ein oder Anderen zu sauer ist könnt, ihr noch ein Schuss Honig oder Agavendicksaft zufügen.

Wildkräuter sollten nicht jeden Tag und in großen Mengen verfüttert werden. Deswegen habe ich den Rest des BARF Smoothie eingefroren. Hierfür eignet sich besonders eine Eiswürfelform. Die kleinen Portionen sollten nicht länger als 3 Wochen eingefroren bleiben.

Meine Omis bekommen jetzt öfter einen BARF Smoothie als Nahrungsergänzung zu ihren Mahlzeiten.

Wer sich noch ausreichender über Wildkräuter und Heilpflanzen für Hunde informieren möchte,  schaut mal auf der Seite clean-feeding rein. Weitere Ideen und Rezepte für Wildkäruter-Smoothies findet ihr hier.
Einen grünen BARF Smoothie mit Weizengras für eure Hunde gibt es bei uns im Blog hier zu finden.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Mixen und einen tollen ersten Mai.

Nadine & die Omis

 

Osterleckerlis für Hunde 3 Rezepte zum selber Backen

Hallöchen ihr Lieben,

bald ist Ostern und eure lieben Hunde sollen auch was vom Hasen bekommen.

Deswegen habe ich für euch ein paar Rezepte für die Osterhündchen zusammengestellt.

Osterleckerlis für Hunde mit Allergien

Zutaten:
210g. Reismehl
1 reife Banane
130g. Apfelmus
2 EL Wasser
Lebensmittelfarbe Wilton gel oder andere

So geht’s:
Banane zermantschen, Apfelmus zufügen mit Wasser und Mehl in einer Rührschüssel mit dem Handmixer oder einer Küchenmaschine vermischen. Eine etwas krümelige Masse entsteht. Die Masse auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.
Teilt nun den Teig in drei Teile und färbt ihn mit flüssiger Lebensmittelfarbe ein. Nehmt lieber weniger und legt bei Bedarf nochmal  Farbe nach, damit ihr den Pastelleffekt bekommt.
Die Teigteile in Folie einwickeln damit sie nicht austrocknen.

Nun rollt ihr den eingefärbten Teig ca. 3 cm dick aus und stecht nach Belieben Ostermotive aus. Auf einem Backblech mit Backpapier legen und bei ca. 170 C. Ober- und Unterhitze 15 min. backen. Einen Tag an der Luft nachtrockenen lassen. Dann könnt ihr sie in einem Stoffbeutel oder einer Keksdose aufbewahren; oder gleich verfüttern 🙂

Das nächste Rezept ist ein Hundelolli in Eiform. Da hat euer Hund gleich noch etwas länger zu kauen.

Osterleckerlis für Hunde Hundelolli in Eiform

Die gehen ganz einfach und sehen mega toll aus. Übrigens ein tolles Geschenk für Ostern.
In diesem Beitrag findet ihr die Osterleckerlis am Stiel.

Das Nächste Reztept ist ein Hunde-Cupcake mit Karotten. Ich finde Karotten passen immer gut zu Ostern. Sehen die nicht lecker aus? Yummi

Osterleckerlis für Hunde Hundecupcake mit Karotten und Frischkäse

Das Rezept für die Hunde-cupkakes findet ihr hier im Blog.

Ich wünsche euch und euren Dogs ein frohes Osterfest.

Ganz liebe Grüße von Nadine und den Omis

 

 

Getreidefreie Hundekekse

Getreidefreie-Leckerlis für Hunde

Für Hunde mit Allergien eigenen sich besonders getreidefreie Hundekekse

Heutzutage gibt es viele Hunde mit Getreideintolleranz, da muss man bei den Leckerlis ganz schön kreativ werden. Zum Glück gibt es  einige gute Alternativen für getreidefreie Hundekekse.

Es gibt viele verschiedene getreidefreie Mehlsorten, hier eine kleine Auswahl:

 Buchweizenmehl
Hirsemehl
Buchweizenmehl
Kastanienmehl
Amaranth-Vollkornmehl
Braunhirsemehl
Kokosmehl

Diese Mehlsorten eigenen sich besonders gut zum Backen, verhalten sich aber alle etwas unterschiedlich, im Vergleich zum normalen Weizenmehl.

Tatsächlich sind diese getreidefreien Mehlsorten sehr fein und der Teig  kann schnell klebrig werden. Probiert einfach mal eine Sorte aus und testet euch langsam voran.  Ich werde in den nächsten Leckerli-Rezepten die Mehlsorten verarbeiten, dann könnt ihr die Mengenverhältnisse zu Wasser und Mehl sehen.

Übrigens die am häufigsten unverträglichen Mehlsorten sind : Weizenmehl, Mais und Gerste.

Diese Mehlsorten enthalten alle Gluten (Klebeeiweiß):
Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel, Einkorn, Urkorn, Emmer (Zweikorn) und Triticale).
Häufig leiden Hunde auch an Glutenunverträglichkeit.

Zum Thema Hundeernährung und Allergien kann ich euch diese Bücher wärmstens empfehlen:

Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden: Neue Wege in der Therapie
Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt
Katzen würden Mäuse kaufen: Wie die Futterindustrie unsere Tiere krank macht

(Wenn ihr über diese Buchlinks kauft, bekomme ich von Amazon ein paar Groschen.)

Heute backe ich erst mal ein Rezept mit Buchweizenmehl.
Hierzu noch ein paar Infos :

Das solltet Ihr über Buchweizen wissen

Nomen est omen? In diesem Fall nicht: Trotz des Namens hat der Buchweizen mit Weizen nämlich nichts zu tun. Zwar sehen die Samen geschält den Weizenkörnen fast zum Verwechseln ähnlich, aber die Pflanze mit den hellen, kleinen Blüten gehört botanisch zur Familie der Knöterichgewächse und darum zu den so genannten Pseudo-Getreidesorten. Quelle

Hier nun mein Rezept für Euch zum Nachbacken.

Rezept Getreidefreie Hundekekse
für ca. 35 Kekse:

2oog. Buchweizenmehl
1 Banane
50g. Heidelbeeren
1-2 EL Öl

Zubereitung:
Erstens die  Banane zerdrücken und zum Buchweizenmehl dazu geben. Zweitens restliche Zutaten hinzufügen und mit einem Handmixer verrühren bis ein knetartiger Teig entsteht. Nochmals mit den Händen gut durchkneten. Drittens den Teig mit einem Nudelholz auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 1,5 cm dick ausrollen.
Viertens  den Teig nach Belieben ausstechen und auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech legen.
Anschließend die Kekse bei  ca. 180 C Ober- und Unterhitze 12 min. backen.

Übrigens bei allen Hundekeks-Rezpten gilt: Kekse an der Luft einen Tag nachtrocknen lassen und nicht luftdicht verschließen.  So halten eure Hundekekse einfach länger und es besteht nicht so schnell Schimmelgefahr.

Weitere getreidefreie Hundekekse mit schönem Muster findet ihr bei  meiner lieben Kollegin von Hundebloghaus. Außerdem findet ihr bei mir noch ein weiteres Rezept mit Reismehl hier.

Getreidefreie-Hundekekse

Viel Spaß beim Backen
wünschen Euch Nadine und die Omis

 

 

Hundeseife mit Neemöl selber machen

Hallo ihr Lieben,

habt ihr auch so Stinktiere zu Hause? Bei unseren Omas ist es mal wieder Zeit für ein Hundebad.

Hierfür habe ich eine neue Hundeseife mit Neemöl ausprobiert.

Neemöl wird aus Extrakten der Blüte des Neembaumes gewonnen. Dieser Baum, der auch indischer Flieder genannt wird, ist ein Verwandter der Mahagonibäume. Er wächst hauptsächlich in Ostindien und Bangladesch.

Das Neemöl ist ein natürliches Insektizid und wird nicht nur zur Schädlingsbekämpfung bei Pflanzen eingesetzt. Auch in der Tierwelt kommt Neemöl zum Einsatz.
Es wirkt gegen Zecken, Flöhe, Läuse und Hausstaubmilben.

Außerdem wirkt es heilend und pflegend bei Hauterkrankungen wie z.B. Juckreiz, Schuppen, Ekzeme und Wunden.

Neemöl findet man auch in kosmetischen Produkten für Menschen wie Cremes, Zahnpasta oder Shampoos. Somit ist es nicht schädlich für eure Hunde. Die Anwendung sollte nur äußerlich erfolgen und in geringen Mengen verwendet werden, da der Geruch für Tier und Mensch nicht sehr angenehm ist.

Für die Hundeseife mit Neemöl habe ich  nur eine kleine Menge verwendet.

Hundeseife selber machen

Hier nun das Rezept für die Hundeseife mit Neemöl:

Zutaten:
150 g. Glycerinseife transparent Rohseife – 1 kg (RS-4)
1 TL NEEMÖL 100% reines Öl CMD 100 ml Öl
1 EL Kernseife gerieben
1/2 TL Olivenöl
1 TL Kokosöl
Silikonförmchen für Seifen oder ein leeres Frischkäseschälchen
1 Strohalm
Stück Kordel
Topf und Schneebesen

Zubereitung:
Zuerst schneidet ihr euch von der Glycerinseife kleine Stücke ab ca. 140 g. und schmelzt es langsam in einem Topf oder über dem Wasserbad wie Schokolade. Fügt dann das Kokosöl und die Kernseife hinzu. Falls ihr keine Kernseife habt, könnt ihr die Hundeseife mit Neemöl auch ohne Kernseife zubereiten. Zum Schluss fügt ihr das Neemöl und das Olivenöl hinzu.
Wenn alles miteinander vermischt ist, gießt ihr die flüssige Seife in eine Form. Nach ca. 1 Minute steckt ihr den Strohhalm hinein und lasst die Seife erkalten.
Wenn alles fest ist könnt ihr die Seife aus der Form lösen und den Strohhalm entfernen.
Fädelt zum Schluss eine dicke Schnur oder Kordel hindurch. Diese könnt ihr beim Einshampoonieren um euer Handgelenk hängen das ist sehr praktisch.

Hundeseife mit Neemöl

Wer möchte kann noch ein paar Tropfen Teebaumöl hinzufügen, damit der Neemöl-Geruch etwas übertüncht wird.

Hundeseife

Fertig ist eure Hundeseife. Aus den restlichen Zutaten könnt ihr euch auch eine Handseife herstellen. Wer lieber ein Hundeshampoo selber machen möchte sollte in diesen Post reinschauen.

Gefällt euch unsere DIY Seite dann freuen wir uns über ein Like von Euch 🙂

Viel Spaß beim Baden

wünscht Euch
Nadine und die Omis

Hunde-Muffins mit Zucchini und Kichererbsen

Hallo ihr Lieben,

wir wünschen euch ein frohes neues Jahr und melden uns zurück aus unserem Winterurlaub.
Gut erholt und mit vielen neuen Ideen starten wir  im neuen Jahr mit einem Rezept für

Hunde-Muffins mit viel Protein aus Kichererbsen und Zucchini.

Durch ihren hohen Gehalt an Eiweiß und Amynosäuren sind Kichererbsen in der veganen Küche sehr beliebt. Weiterhin liefern sie reichlich viele Mineralstoffe wie Eisen, Zink, Magnesium und Kalium.

Vorsicht beim Zubereiten von Kichererbsen!!!

Bevor rohe Kichererbsen verzehrt werden, sollten sie unbedingt vorher eingeweicht und gekocht werden, erst dann sind Kichererbsen unbedenklich und genießbar. Denn erst beim Kochen zerfällt der Giftstoff Phasin. Auch das Einweichen ist aus zwei Gründen wichtig. Zum einen werden die harten Kichererbsen dadurch weich und quellen, wodurch sie schneller gar werden und zum anderen sind sie dann leichter verdaulich.
Quelle: https://www.reishunger.de/wissen/article/312/kichererbsen-richtig-kochen
 Deswegen habe ich für
 die Hunde-Muffins Kichererbsen aus der Dose verwendet. Diese sind schon verzehrfertig.

Übrigens die tollen Snoopy Cupcakeförmchen habe ich zu Weihnachten von meiner Mum geschenkt bekommen. 🙂
Hier ist der Link wo ihr die Förmchen kaufen könnt:
Peanuts – Cupcake-Deko-Set, 40tlg „Snoopy“

Rezept für 5 kleine Hunde-Muffins mit Kichererbsen und Zucchini:

1 kleine Zucchini

5 EL Kichererbsen aus der Dose
2 Bio Eier
5 EL Dinkelvollkornmehl
4 EL Rappsöl
1/2 TL Backpulver

Hunde-Muffins

Los geht’s mit den Hunde-Muffins:

Erstens die Kichererbsen und das Öl mit einem Handstabmixer pürieren. Zweitens Eier schaumig schlagen und die pürierten Kichererbsen hinzufügen. Drittens Dinkelmehl und Backpulver zufügen. Zum Schluss gebt ihr eine kleine geraspelte Zucchini hinzu.
Füllt den Teig in kleine Muffin-Förmchen und backt diese bei 160 C Umluft für ca. 15 min.
Hunde-Muffins

Kiara und Jersey haben sich über die Muffins gefreut und es hat ihnen prima geschmeckt.

YOM YOM YOM die waren Ratz Fatz verputzt.

Huncecupcakes

 
Hundecupcakes

 

 

Hier eine weitere Muffin-Variante mit Roter-Beete  und bei meinen Kolleginnen von Herrchen kocht findet ihr eine mit Spinat.
Wir wünsche euch und euren Vierbeinern eine schöne Woche.
Gefällt euch unser Rezept? Dann ist Teilen und Liken erwünscht 🙂

Bis bald

Nadine mit Kiara und Jersey

 

 

 

 

DIY Pfotencreme

Im Winter sind die Pfoten unserer Hunde besonders beansprucht.
Durch Streusalz und Kälte werden die Pfoten schnell rissig und  sehr empfindlich.

Eine DIY Pfotencreme für eure Hunde ist da genau das Richtige!

Eine Pfotencreme für Hunde besteht aus wasserabweisenden Inhaltsstoffen. Darin enthalten ist z.B.  Sheabutter und Öle, damit sind die Pfötchen prima vor Kälte, Salz und Split geschützt. Die Creme sorgt durch ihr Fett für einen Perleffekt und pflegt gleichzeitig die Pfötchen.
Die Pfotencreme ist im Handumdrehen fertig und eignet sich perfekt zum Verschenken.

Hier noch ein paar Tipps, für euren geplanten Winterurlaub mit Hund.
Nicht vergessen: Pfotencreme in den Koffer packen!

Wintersport mit Hund

Zutaten für die Pfotencreme:

15 Gramm Olivenöl
10 Gramm Bienenwachs
5 Gramm Sheabutter
5 Gramm Kokosfett
2-3 Tropfen Lavendelöl
10 Tropfen Calendula Extrakt
1/2 TL Vitamin E-Acetat
1 Schaubverschlussglas für 50 ml. Inhalt
(Lavendelöl  und Calendula bekommt ihr in der Apotheke) Die markierten Produkte sind etwas schwieriger zu finden und deswegen mit Amazon verlinkt. Beim Kauf eines dieser Produkte erhalte ich Punkte von Amazon.

Pfotencreme Rezept

Pfotencreme Rezept

Zubereitung:
Erstens schmelzt das Bienenwachs über einem Wasserbad bei nicht allzu großer Hitze. Zweitens fügt die Sheabutter hinzu und schmelzt diese auch. Drittens fügt nun die restlichen Öle und Stoffe hinzu. Zuletzt füllt ihr die flüssige Masse in ein sauberes Glas und lasst es abkühlen.

Pfotencreme

Pfotencreme

Anwendung und Pflegetipps für den Winter:

Im Winter ist es sinnvoll die Haare zwischen den Ballen  zu kürzen. So verhindert ihr , dass sich Schmutz, Salz und Eisklümpchen festsetzen. Vor dem Spaziergang solltet ihr die Pfotencreme dünn auftragen. Während der Gassirunde im Schnee, die Eisklümpchen an den Pfoten entfernen.
Nach eurem Winterspaziergang die Pfoten mit lauwarmen Wasser reinigen. Untersucht dabei die Pfötchen nach Verletzungen und Hautrisse. Nachdem Abtrocknen der Pfoten könnt ihr diese nochmal mit der Creme pflegen. Euer Hund wird es euch danken.

Habt ihr auch ein paar Tipps für den Winter?

Wir wünschen euch tolle Schneespaziergänge mit euren Hunden.

Nadine und die Omas

Vegane Hundegummibärchen

Veggie Dogtreats, Hundegummibärchen

Hundegummibärchen ein Veganes Rezept für eure Dogs

„Love Veggie“  „Be Veggie“

 

Die Veggie-Bewegung ist momentan nicht nur bei uns Zweibeinern ein Trend. Inzwischen gibt es unzählige Hundeleckerlis  und Hundefutterhersteller, die mit Veggie werben.

Jedoch ist unser Vierbeiner kein Veganer!

Kurzum, das  Thema Vegan beschäftigt mich aus zwei Gründen:

Globale Erwärmung & Massentierhaltung

 

Seitdem ich vor 4 Jahren das Buch von Colin Beavan 
Barfuß in Manhattan: Mein ökologisch korrektes Abenteuer gelesen habe, versuche ich anders zu leben.

Frei nach dem Motto: „Wenn wir die Welt ändern wollen, müssen wir uns selbst ändern“.

Aus diesem Grund gibt es bei uns schon lange kein Ekelfleisch  oder  billig Milch vom Discounter.

Dennoch, ein Veganer bin ich nicht!

Wir essen nur einmal die Woche Fleisch, vom Metzger meines Vertrauens. Außerdem lassen wir so oft wie möglich tierische Produkte weg.
Dank Attila Hildmann habe ich meine Kochfähigkeiten in Sachen Vegan erweitert 😆 hier mal eins meiner Lieblingsrezepte.

Zurück zu unserem Vierbeiner……BARF ist momentan in der Hundeszene sehr angesagt. Wir wünschen uns für unsere Hunde nur das beste Futter, damit sie gesund bleiben und lange leben.

Zu welchem Preis füttern wir unseren Vierbeinern Fleisch? Sollten die Tiere, die dafür sterben nicht auch ein schönes Leben  führen ?
Wenn BARFEN, dann bitte nicht mit Ekelfleisch aus Massentierhaltung!

Übrigens 1 kg Rindfleisch ist verantwortlich für die Menge von CO2, die ein durchschnittliches europäisches Auto auf 250 km ausstößt und verbraucht genug Energie, um eine 100-Watt-Glühbirne 20 Tage brennen zu lassen.

Dessen ungeachtet frage ich mich, braucht unser Hund so viel Fleisch?

Was nützt uns ein gesunder Hund, wenn wir nicht mehr mit ihm durch die Wälder streifen können?

In anderen Ländern wie z.B. Afrika werden die Hunde mit einem Brei aus Hirse und Wasser gefüttert. Natürlich darf  sich der Hund eine Maus oder eine Ratte fangen, aber die Hühner der Dorfbewohner sind tabu.  Außerdem ist Fleisch keine Selbstverständlichkeit  und steht nicht jeden Tag auf dem Speiseplan.
Wer mehr darüber erfahren möchte kann bei Anke einer Ernährungsberaterin für Hunde reinstöbern.

Fangen wir mal klein an und kredenzen unseren Vierbeinern fleischlose Veggie Leckerlis.

Vielleicht denkt der Ein oder Andere um und legt einen fleischlosen Tag für sich und seinen Vierbeiner ein.

Ich nenne die Veggie Leckerlis Hundegummibärchen:

Rezept:
100 ml. Rotebeetesaft
1 EL RUF Bio Agar-Agar, 7er Pack (7 x 30 g)
silikonform Pfötchen

 

Vegane Hundeleckerlis

Zuerst in einem Topf den Rotebeetesaft zum kochen bringen und  das Agar Agar hinzufügen. Bei ständigem Rühren mit einem Schneebesen die Masse ca. 1-2 Minuten aufkochen. Danach füllt ihr die dicke Flüssigkeit in eine kleine Silikonform. Nach ca. 1/2 Stunde im Kühlschrank sind die lustigen veganen Hundegummibärchen fertig.

Gummibärchen mit Agar Agar

Unseren Hunden hat es geschmeckt.   Yom Yom Yom Be Veggie.

Veggie für Hunde

Hat euch das Rezept gefallen? Über ein Like würden wir uns Mega freuen.
Weitere fleischlose Rezepte und vegane Leckerlis findet ihr im Rezept-Index.

Bis bald

Nadine

 

 

 

 

 

 

 

 

Frostfutter Perleberg der BARF-Test

Die Firma K&K Pedfood GmbH / Frostfutter-Perleberg hat uns ein Testpaket mit Frostfutter kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Das Futter wird in Perleberg produziert und das Fleisch stammt aus Deutschland.

Übrigens sind die Höfe dem Unternehmen bekannt und es wird eine gesunde Weidehaltung gewährleistet. Das find ich richtig klasse, denn wer selbst Wert auf gutes Fleisch legt, sollte bei seinem Vierbeiner keinen Unterschied machen.

Unser Testpaket enthielt eine bunte Mischung aus verschiedenen 1 kg Menüs.

Es gibt eine zahlreiche Vielfallt an Menüs wie zum Beispiel,
Kraft-Mix bestehend aus:
65 % Halsfleisch, 20 % Rinderfett, 10% Blut sowie 5% aus Möhren und Rote Beete. Das Halsfleisch enthält 6 bis 8 % Fett und ist somit ein guter Energielieferant. Außerdem beinhaltet es die Vitamine A, B1, B6, Vitamin C und E und reichlich Mineralstoffe sowie einen Eiweißanteil in Höhe von ca. 19 %.

Neben den gemixten gewolften Menüs die auch mit Kohlenhydraten erhältlich sind, bekommt man auch ganze Stücke Fleisch und Knochen.
Außerdem gibt es Kauartikel, Nahrungsergänzungen und Gemüse. Für die Katzen gibt es eine ähnliche Auswahl an Fleisch und Nahrungsergänzungen.

Als ich das Paket bekam war alles noch 1 A gefroren und nichts angetaut. Die 1 kg  Menüs waren sehr flach verpackt, so dass ich die Portionen platzsparend im Gefrirrschrank verstauen konnte. Die Menüs gibt es auch in kleineren 500g. Portionen in Wurstform.

BARF Test

Getestet wurde das BARF Paket von unseren Hundekumpels Flint, Hook und Yuki.

BARF Test

 

Bei dem Border-Trio steht BARF schon länger auf dem Speiseplan und kommt bei allen Dreien sehr gut an.

Huhn gewolft

Huhn gewolft

Das Frostfutter Perleberg kannten die Drei vor dem Test noch nicht. In der Regel bekommen sie ihr Fleisch vom Metzger um die Ecke. Das Frostfutter konnte aber im Test ganz gut mithalten und wurde gerne gefressen.

Fertig zubereitet

Fertig zubereitet

Die Qualität ist absolut überzeugend und für Leute die wenig Zeit haben, eigenen sich die fertigen Menüs sehr gut. Weitere Infos über die Menüs bekommt ihr hier im Online-Shop.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Thema Hundefutter ist ein wichtiges Thema.
Es wird wild diskutiert was denn jetzt das Beste für den Vierbeiner ist:
BARFENPrey Model RAW, Trockenfutter, Dosenfutter oder Kochen für den Hund.
Tja,  da fällt es einem Hundehalter nicht leicht die richtige Wahl zu treffen.  Manche Hundehalter sind mit der riesigen Auswahl an Möglichkeiten einfach überfordert.

Wir haben unseren eigenen Weg gefunden. In unserem Hundenapf landet ein hochwertiges Bio Trockenfutter, Essensreste (wie Nudeln, Kartoffeln, Eier) und ab und zu eine Bio-Dose. Damit fahren wir seit 15 Jahren sehr gut.

Was landet denn bei euch im Hundenapf?

Gesunde Hundekekse Rezept

Hallo ihr Lieben,

gesunde Hundekekse müssen nicht immer kompliziert sein.

Fleischlose Leckerlis sind eine perfekte Ergänzung für BARFER. Viele Hunde mögen auch fleischlose Hundekekse.

Übrigens ist dieses Rezept auch für die Zweibeiner ziemlich lecker. Ursprünglich waren diese Kekse für unsere Frühstücksbox für Kiga und Schule gedacht 🙂

Weil die Zutaten  prima für Hunde verträglich sind, eigenen sie sich auch für die Vierbeiner.

Meine große Tochter  Baily hat die tollen Hundekekse / Menschenleckerlis für euch gebacken.

Hundekekse gesund mit Haferflocken

Wir nennen sie Hu-Ki Kekse
(Hund und Kind Kekse)

Zutaten:
750 g. Haferflocken (halb kernige/halb zarte)
3 EL Erdnussbutter (ohne Zucker)
3 reife Bananen
1 EL Kokosraspeln
Mandelblättchen zum Verzieren

Zubereitung:
Zuerst zerdrückt ihr die Bananen in einer Schüssel. Danach fügt ihr alle anderen Zutaten hinzu. Vermischt alles zu einem klebrigen Teig. Auf einem Backblech mit Backpapier werden die Hu-Ki Kekse mit Hilfe eines TL verteilt. Drückt sie etwas in Form, da sie beim Backen nicht aufgehen.
Bei 175 C. Umluft für ca. 13 min. leicht braun backen.

Weitere tolle Rezepte mit Haferflocken findet ihr bei Genki Bulldog und hier.

 

gesunde Hundekekse mit Haferflocken

gesunde Hundekekse mit Haferflocken

Wir wünschen euch einen guten Appetit und viel Spaß beim gemeinsamen Verzehren mit euren Hunden.

Einen schönen Sonntag wünscht euch

Baily & Nadine

 

 

Weihnachtsbaumschmuck DIY Holzanhänger

Nur noch 7 Wochen bis Weihnachten. Also höchste Zeit mit dem Weihnachtsbaumschmuck basteln anzufangen 🙂

Lametta und Christbaumkugeln kommen bei uns nicht an den Baum!
Eine Tradition, die sich seit die Kinder Schere und Stift halten können eingebürgert hat. Jedes Jahr basteln wir einen neuen Christbaumschmuck.

Am schönsten finde ich einfache Sachen, die wir selbst herstellen können. Dazu eignen sich Naturmaterialien wie Holz sehr gut.

Als ich letzte Woche den neuen Impressionen Katalog erhalten habe, entdeckte ich darin eine tolle Idee für unseren Christbaumschmuck. Astscheiben mit Glitzermotiv 😉

Daraus entstand dann diese tolle Anleitung zum Nachbasteln:

Weihnachtsbaumschmuck DIY Holz Ornament mit Hund

Materialien:
Holzscheiben Durchmesser ca. 7-8 cm
Pinsel
Transfer-Medium
Schere
Laserdrucker
Bastelglitzer
Schnur
Bohrmaschine und Holzbohrer
Schwamm
Bastelkleber

Anleitung:
Die Holzscheiben könnt ihr kostengünstig selbst aus einem Ast sägen. Falls ihr dazu keine Lust habt, besorgt  ihr euch die fertigen Holzscheiben im Bastelbedarf oder im Netz.

Zuerst bohrt ihr in eure Holzscheiben ein kleines Loch für die Schnur.

Wenn ihr ein schönes Bild von eurem Hund habt druckt dies in der Größe der Holzscheibe aus. Ich habe mir im Netz alte Vintage Hundeweihnachtsmotive ausgesucht. Wenn ihr etwas mit Schrift auswählt, denkt an das vorherige Spiegeln des Bildes auf dem Computer.
Nun schneidet ihr das Bild auf die Größe der Holzscheibe zurecht.
Christbaumschmuck Holz

Als Nächstes pinselt ihr euer Holz mit dem Transferkleber zweimal ein. Das ausgedruckte Bild wird auf der gedruckten Seite einmal mit dem Medium eingepinselt. Legt das ausgewählte Bild auf euren Holzanhänger. Streicht  nun das Bild schön glatt und lasst es mindestens eine Stunde trocknen.
Weihnachtsbaumschmuck Anhänger

Danach weicht ihr das Papier mit Hilfe eines Schwamms  mit wenig Wasser ein. Wie schon erwähnt muss das Papier vor dem einweichen gut getrocknet sein.

Schließlich könnt ihr nach einer kurzen Einwirkzeit das Papier mit den Fingern abrubbeln.
Tipp: rubbelt nicht zu stark sonst löst ihr das komplette Bild ab.
Holzornament Christbaumschmuck

Danach könnt ihr nach Belieben mit dem Bastelglitzer  und Kleber die Ränder verzieren. Zum Schluss stecht ihr nochmal mit einem Zahnstocher das vorgeborte Loch durch und fädelt eure Schnur hindurch.
Baumschmuck Hundemotiv

Sehen die nicht MEGA SCHÖN aus !!!!!
Holzscheibe Foto Transfer

Weitere Varianten für die Baumschmuck Ornamente aus Holz findet ihr hier.
Übrigens eigenen sich die Holzscheiben nicht nur als Weihnachtsbaumschmuck gut. In einer kleinen Variante finde ich sie auch prima als Geschenkanhänger oder Tischschmuck.
Weihnachtsbaumschmuck DIY

Ich und die Vierbeiner wünschen euch viel Spaß beim Basteln.

Wem es gefällt darf auf Facebook und Co teilen. Darüber würde ich mich freuen.

Bis bald
Nadine