Allgemein, DIY
Schreibe einen Kommentar

Hundeschmuckband mit Bäckergarn – Dog Collar with Bakers twine

 

Kennt ihr noch die Freundschaftsarmbänder aus eurer Kindheit?

 

Wir haben sie wieder neu entdeckt und mit Bäckergarn ein Hundeschmuckband daraus gebastelt.

Für das Dog Collar with Bakers twine

haben wir das tolle Bäckergarn von Garn&mehr verwendet. Ich liebe die Farbauswahl und konnte mich nur schwer entscheiden. Ich habe mich bei dem Hundeschmuckband mit Bäckergarn für die Farbkombi: Neon Pink, Gold , Neonpink-Weiss , Weiss und Beige (Häckelgarn) entschieden.

Hundeschmuckband mit Bäckergarn

Kleine Anhänger durften auch nicht fehlen, hier habe ich mich für  diese Schmuckanhänger Peace   und Sternchen entschieden. Für Jerseys Variante habe ich Schmuckfedern, Muscheln und Sterne verwendet. Ihr könnt mit allem Spielen was ihr zu Hause habt oder euch im Fachgeschäft Perlen oder Charmings dazu kaufen.

Das  Hundeschmuckband mit Bäckergarn

Ein genialer Eyecatcher für den Sonntagsspaziergang und die Farben sind der Knaller.

Das Hundeaccessoires für diesen Sommer!

Natürlich sollte ein passendes Armand oder Fußbbänchen für Frauchen nicht fehlen 🙂

Ibiza Style

trifft es bei diesem Modell ganz gut oder was meint ihr?

Die Anleitung für das gedrehte Armband kenne ich noch aus meiner Kindheit. Es ist wirklich ein Blitzarmand. Ich habe hierzu einen Link zu Youtube .

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hübsche Tassels oder auch Quasten genannt könnt ihr auch selbst machen.

Diese Anleitung von Garn&mehr wird euch helfen. Auf dem Bild könnt ihr einen Zwischenschritt sehen.

 

Egal ob doppeltes Bändchen oder einzelne, denkt daran genug Garn zu nehmen bevor es am Ende doch zu knapp wird. Durch das ständige Umwickeln geht viel Garn drauf. Ich habe eine 25cm. lange Kette gemacht und ca 40 cm an Garn verwendet. Dieses sind nur ca. Angaben. Auf jeden Fall solltet ihr den Halsumfang von eurem Hund genau abmessen und noch ein paar cm für den Verschluss einrechnen. Außerdem habe ich bei Jersys Halsschmuck ca. 1,20 cm lange Fäden genommen, da sie ja nach dem Drehen doppelt liegen.

Zuletzt kommen wir zum Verschluss unseres Schmuckbandes. Zuerst  habe ich  überlegen müssen welches der bessere Verschluss bei Hunden ist. Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt habe ich einmal das Ende der Hundekette geflochten und mit einem Knoten fixiert. Somit ist eine kleine Schlaufe entstanden in diese ihr das Ende, welches dann einen dickeren Knoten haben sollte einführen könnt. Bei Jersys Band habe ich einen Anker genommen der als Verschluss dient.

Wer es aber etwas sicherer haben möchte, sollte einen kleinen Verschluss kaufen und diesen mit einem Peace Zeichen oder mini D Ring verbinden. Vielleicht habt ihr auch noch andere Ideen wie es mit dem Verschluss einfacher geht.

Wir sind total begeistert von den Hundeschmuckbändern aus Bäckergarn und meine Kids sind jetzt wieder im Freundschaftsarmand Fieber.

Die Variante mit dem Drehen ist nur eine von vielen, ihr könnt auch flechten und knüpfen ihr werdet bestimmt etwas schönes finden.

Für unsere Tequila ist es eine Art geflochtenes Bändchen mit Quaste.

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim DIY mit Bäckersgarn.

Eure Nadine &  die Omis

 

 

Folgen und teilen:
Facebook
Facebook
INSTAGRAM
Pinterest
Pinterest
RSS
EMAIL

Hallo hinterlasse und doch ein Kommentar wenn es dir gefällt.